geplant 001-kl wk-96
Impressum
wat-2
WandernTF-1

ACHTUNG:  Die Teilnahme an unseren kostenlosen Wanderungen ist nur möglich,
wenn jeder Wanderer die Teilnahmebedingungen am Ende dieser Ankündigung vertragsmäßig akzeptiert!

WTit

ACHTUNG: unbedingt am Abend vor der Wanderung hier reinschauen,
ob sich etwas geändert hat !!!

Tagan-Tamad-T-1

Beschreibung der Wanderung hier: KLICK

Hier sieht man den Treffpunkt (10 Uhr)
Bushaltestelle mit Parkplatz
GPS: 28°33’33” - 16°12’60”

Tagan-Tamadite3-6
Tagan-Tamadite7-6
Tagan-Tamadite-8
Tagan-Tamadite2-8

ANFAHRT
Am Ortsanfang von Taganana gibt
es die Bushaltestelle mit Parkplatz.
Dort ist Treffpunkt um 10:00 Uhr

Wir fahren dann gemeinsam
die Straße links hoch,
durch die Altstadt
3 km bis zum Trailhead.

GPS-Daten
Haltestelle: 28°33’33” - 16°12’60”
Trailhead: 28°33’41” - 16°13’49”
Playa: 28°34’14” - 16°15’09”

Restaurant
vom Treffpunkt die Hauptstr.
500 m weiter runter
auf der rechten Seite
28°33’40” - 16°12’57”

WANDERUNG
Es geht in 100-200 m Höhe immer
moderat rauf und runter,
der Küste folgend.
Nach 4 km geht es runter zum
Playa Tamadite.
Nach der Pause geht es zurück.

Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss

Wir sind eine lockere Freundes-Wandergruppe, die regelmäßig gemeinsam Wanderungen plant und durchführt.
Wer an unserer Wanderung teilnimmt, anerkennt automatisch die folgenden Teilnamebedingungen -
insbesondere den Abschnitt “Haftung und Unfall”

Es gibt keinen Organisator oder Leiter und alles ist vollkommen kostenlos.
Für die jeweils nächste Wanderung werden von den Gruppen-Mitgliedern Vorschläge für eine oder mehrere
mögliche Ziele gemacht und es wird ein Treffpunkt vereinbart.
Ich selbst stelle nur meinen Webspace zur Verfügung, wo ich die eingereichten Vorschläge und den Treffpunkt veröffentliche.
Ich organisiere nichts und leite die Gruppe nicht!
Am Treffpunkt wird gemeinsam diskutiert, welche Wanderung konkret durchgeführt wird,
wobei das Wetter und andere Faktoren berücksichtigt werden.
Weil wir fast alle Wanderungen schon gegangen sind, können wir vorab die Fakten dazu angeben, also Länge, Dauer, Höhenmeter
und Beschaffenheit des Weges. Wer dafür nicht die Ausstattung dabei hat oder sich nicht 100% fit fühlt für diese Tour,
kann jederzeit zurücktreten.
Nach der Beschlussfassung wird die Wanderung durchgeführt –
direkt vom Treffpunkt aus oder nachdem wir zu einem anderen Startpunkt gefahren sind.
Bei der Wanderung passt jeder auf sich selbst auf, um Unfälle zu vermeiden – es gibt keinen Leiter der Gruppe.
Unsere Wanderungen führen oft ins Hochgebirge, wo die Wege keine Spazierwege sind,
also grobe Unebenheiten und geröllige Auf- und Abstiege zu erwarten sind.
Entsprechend ist dringend folgende Ausstattung verpflichtend:
Wanderschuhe mit gutem Profil und über die Knöchel reichend, ein Wanderstab, eine leichte Regenjacke,
ausreichend Getränk und ein Erste-Hilfe-Set.
--------> Jeder Teilnehmer muss zwingend eine Unfallversicherung haben, die im Notfall die Kosten <--------
für eine Bergung, die medizinische Behandlung und den Heimtransport übernimmt.

Turnschuhe oder Fingerschuhe sind vollkommen ungeeignet, weil sie ein hohes Verletzungsrisiko bergen.
Niemand kontrolliert die sichere Ausstattung der Mitwanderer oder das Vorhandensein der o.g. Unfallversicherung!
Jeder Wanderer ist für sich selbst verantwortlich,
niemand haftet für andere Wanderer (Haftungsausschluss)!

Jeder muss wissen, was er sich zutrauen kann, umzukehren geht immer!
Die Bergung nach einem Sturz per Rettungsteam oder gar durch einen Hubschrauber
kann schon mal in Richtung 10.000 Euro kosten.
Gäste werden vor Beginn der Wanderung über diese Bedingungen aufgeklärt.

Wer diese Bedingungen nicht akzeptieren mag, oder keine Unfallversicherung hat,
kann leider nicht mit dieser Gruppe wandern!

NACHLESE zum 14. Februar 2019

Wir sind mit 23 Wanderern auf die Fortalza gegangen.
Ein Gebiet im östlichen Teil der Canadas.
Wir hatten volle Sonne, aber starken Wind.
Es wurden 7,2 km mit 380 Höhenmetern.

WKI00420xs-8

Die ganze
Wanderung
HIER

Oben auf der Fortaleza

WKI00424xs-8
WKI00426xs-8
WKI00428xs-8
Fortaleza-Tr-z
Button-GPS-kl

NACHLESE zum 7. Februar 2019

Wir sind mit 23 Wanderern um den Roque de Taborno
im Anaga-Gebirge gelaufen.
Das Wetter war toll - volle Sonne mit 18°
Es wurden 5 km mit 270 Höhenmetern.

WKI00393xs-8
WKI00389xs-8
WKI00381xs-8
WKI00399xs-8
WKI00375xs-8
WKI00401xs-8
WKI00378xs-8

Beschreibung der Wanderung hier: KLICK

NACHLESE zum 5. Februar 2019

In den Küstengebieten gab es starken Calima-Wind mit Sand aus der Sahara. Wir sind deshalb in die Canadas
auf 2000m gefahren und haben dort bei bestem Wetter eine Wanderung gemacht.
Zuerst sind wir um die Roques gegangen, dann noch zu den gelben Felsen hinter dem Parador
Es wurden 7 km mit 340 Höhenmetern.

WKI00326xs-8
WKI00328xs-8
WKI00334xs-8
WKI00344xs-8
Button-GPS-kl

Die ganze Wanderung
gibt es hier:
KLICK

NACHLESE zum 31. Januar 2019

Wir sind mit 31 Wanderern im Barranco Igueste gewandert.
Das Wetter war nicht günstig. zuerst nur bewölkt, später mit Niesel
und zuletzt auch noch Regen . . .
Es wurden 6,5 km mit 370 Höhenmetern.
In der Pizzeria in San Andrés haben wir uns getrocknet und gut gegessen!

Es war wieder ein toller Tag mit guten Freunden !!!

WKI00275xs-8
WKI00264XS-8
WKI00270xs-8
WKI00261XS-8
Button-GPS-kl

Die ganze Wanderung
kann hier bewundert werden:
KLICK

NACHLESE zum 24. Januar 2019

Wir sind mit 37 Wanderern durch den Barranco Las Monjas gewandert.
Diese WAnderung ist auch als “Haifisch-Wanderung” bekannt
Es war größtenteils bewölkt, aber angenehm zu wandern!
Es wurden 9 km mit 270 Höhenmetern

Es war wieder ein toller Tag mit guten Freunden !!!

WKI00200xsC-12

Hier ist die ganze Wanderung beschrieben:  KLICK

WKI00194xs-6a
WKI00240xs-6
WKI00205xs-6 WKI00223xs-6

NACHLESE zum 19. Januar 2019

Wir sind mit 27 Wanderern durch die Mandelblüte bei Santiago gewandert..
Es war zunächst kühl und windig, dann aber bald sonnig und angenehm.
Gestartet sind wir bei Los Llanos und haben dei Montana Bilma umrundet.
Es wurden 10 km mit 270 Höhenmetern

Es war wieder ein toller Tag mit guten Freunden !!!

WKI00147xs-8

Abstieg über die rutschige Vulkanflanke

WKI00155xs-8

Unterwegs die Fernsicht zum Teide

WKI00169xs-8

Pause im alten Steinbruch

WKI00159-8
WKI00175xs-8

NACHLESE zum 10. Januar 2019

Wir sind mit 31 Wanderern durch die Mandelblüte bei Santiago gewandert..
Es war sonnig und windstill - einfach traumhaft
Gestartet sind wir zwischen Las Manchas und Arguayo.
Es wurden 7 km mit gut 300 Höhenmetern

Es war wieder ein toller Tag mit guten Freunden !!!

Button-GPS-kl
_DSC6347XS-1
_DSC5318xs-6
_DSC6328xs-6 _DSC6319xs-6
_DSC6331xs-6 _DSC6354xs-6
_DSC5202xs-1
KMB

Die ganze Wanderung
gibt es hier:
KLICK

NACHLESE zum 3. Januar 2019

Wir sind mit 26 Wanderern zur Paisaje Lunar gegangen.
Es war sonnig und windstill - einfach traumhaft
Gestartet sind wir am Ferienlager oberhalb Vilaflor.
Die 7 km Sandpiste von der TF-21 bis zum Traihead
waren ein Härtetest für die Autos!

Es war wieder ein toller Tag mit guten Freunden !!!

Panorama 1xs-11
PL-1
K1-xs-8

Die ganze Wanderung,
auch mit GPS-Daten,
gibt es hier:
KLICK