geplant 001-kl wk-96
Impressum

ACHTUNG:  bitte am Abend vor der Wanderung ab 19 Uhr hier
nachsehen, ob sich Änderungen ergeben haben!

WTit
Button-GPS-kl

Treffen ist um 10:00 Uhr an der Kapelle zwischen Las Manchas und Arguayo

Mehrere Autos fahren von Puerto aus zum Treffpunkt -
es sind mehrere Plätze frei! Meldet Euch bei mir per WhatsApp!
Zustieg an der Shell-Tankstelle an der Autobahn oder bei Maritim.

Kapelle-1

Anfahrt

Von Norden:

durch Santiago del Teide ganz durch,
am Ende links Richtung Guia De Isora.
Nach 500m - gerade über den Kreisel,
Richtung Las Manchas - TF-375
An Las Manchas vorbei - ca. 1 km - Kapelle.
Von Süden:
im Kreisel am Ende der Autobahn
rechts Richtung Las Manchas - TF-375
An Las Manchas vorbei - ca. 1 km - Kapelle.

GPS-Daten der Kapelle:
N28°16’43,8” W16°48’05,3”

Wer sich bei der Anfahrt verspätet,
ruft an,  damit wir warten:
606-818 997

Mandeln-2018-1k AnfahrtLM-1

Beschreibung der Wanderung hier: KLICK

_DSC0980x-w
_DSC0982x-w
_DSC0990x-w

Ich bin nicht professioneller Anbieter von Wanderungen!
Dies ist eine private Wanderung von Freunden.
Jeder ist eingeladen, mitzuwandern!
Die Teilnahme ist kostenlos, aber auf eigene Verantwortung !!!
Bitte an gutes Schuhwerk, einen Wanderstab und Getränk denken!
Tel. mit WhatsApp:  606-818 997

NACHLESE:
Küsten-Wanderung am 11.1.2018
von Las Galletas nach Palm Mar
9,2 km mit 160 Höhenmetern

Wir sind mit 12 Wanderern diese schöne Tour
bei bestem Wetter gegangen.
Es war sonnig und leicht windig bei ca. 22°C.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Palm Mar”
wieder sehr gut und preiswert zu Mittag gegessen.

_DSC5168x-9
_DSC5159xs-2 _DSC5165xs-4
_DSC5176xs-10 _DSC5180xs-13

Die ganze Wanderung - mehr Fotos, Kurzbeschreibung und den GPS-Track gibt es hier:
KLICK

NACHLESE:
Wald-Wanderung “La Tajona”
am 5.1.2018
7,6 km / 380 Höhenmeter

Wir sind mit 32 Wanderern diese wunderschöne Tour
bei bestem Wetter gegangen.
Es war sonnig und windstill bei ca. 20°C.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Lucie”
wieder sehr gut und preiswert zu Mittag gegessen.

Die ganze Wandertruppe bei der Trinkpause auf dem Hinweg

_DSC5140xs-1

Verdiente Rast auf dem Grillplatz “La Tajona” - der höchste Punkt der Wanderung (1.290m)

Panorama1xs-2


Beschreibung der Wanderung hier: KLICK
 

WTit

Wir sind mit 17 Wanderern diese fotogene Tour gegangen. Es war teils sonnig, teils bewölkt
Auf dem Rückweg war fast vollständig Ebbe, sodass wir unterhalb der Montana Amarillo
an der Wasserkante entlang gehen konnten - dort ist das sehr fotogene Felsengebiet!.
Nach der Wanderung haben wir im China-Town in Costa Silencio gut zu Mittag gegessen.

Die ganze Wanderbeschreibung - mehr Fotos - GPS-Track mit Klick auf das Bild

_DSC5108xs-1
_DSC5105x-2
_1150672xs-1
_DSC5126xs-1 _DSC5129x-3

NACHLESE:
Wanderung am 22.12.2017
Im Barranco Igueste
es waren 5,5 km mit 380 Höhenmetern

Wir sind mit 13 Wanderern diese fotogene Tour gegangen.
Es war größtenteils bewölkt.
Das war ein spannender Barranco mit Wasserfällen.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Igueste”
gut zu Mittag gegessen.

Die ganze Wanderbeschreibung - mehr Fotos - GPS-Track mit Klick auf das Bild

_DSC5050xs-7
_DSC5034xs-2
_DSC5039xs-4

NACHLESE:
Wanderung am 15.12.2017
Im Barranco Las Monjas
es waren 9 km mit 280 Höhenmetern

Wir sind mit 20 Wanderern diese fotogene Tour gegangen.
Es war größtenteil sonnig.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Bistro Arena”
in Las Maretas sehr gut gegessen.

_DSC5019x-1
Button-GPS-kl
_DSC3416xss-1
_DSC5008xs-3
_DSC5006xs-2
_DSC5012xs-6
_DSC5011xs-5
_DSC5014xs-8

NACHLESE:
Wanderung am 8.12.2017
Auf dem “Mohnblumenweg”
im oberen Esperanza-Wald
es wurden gut 10 km mit 370 Höhenmetern

Wir sind mit 27 Wanderern diese schöne Tour gegangen.
Es war kühl aber größtenteil sonnig.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Berta”
in Esperanza sehr gut und preiswert gegessen.

_DSC4991xs-1
_DSC4993x-1
_DSC4995x-2
P1010114xs-1
Button-GPS-kl

NACHLESE:
Wanderung am 30.11.2017
ab Los Llanos um den Volcano Negro
es wurde 7,9 km mit 245 Höhenmetern

Wir sind mit 8 Wanderern diese schöne Tour gegangen.
Es war zunächst sonnig und windstill.
Nach 2/3 der Runde erwischte uns aufkommender Nebel.

Nach der Wanderung haben wir im Restaurant “Monte Verde”
in El Tanque sehr gut und preiswert gegessen.

LlanosNegro-1
Button-GPS-kl
_DSC4512xs-2

Pause auf dem Grillplatz Volcano Negro

_DSC4981xs-4
_DSC4510xs-6

Am Rande des Volcano Negro

_DSC4979x-3
_DSC4982xs-5

Zum Schluss erwischte uns noch der Nebel . . .

_DSC4984xs-6

NACHLESE:
Wanderung am 24.11.2017
ab Tegueste auf die Mesa de Tejina
es wurde 8,3 km mit 425 Höhenmetern

_DSC4953xs-1
_DSC4957xs-3
_DSC4959xs-4

Wir waren 13 Wanderer - eine sehr angenehme Truppe . . .

Es war recht stürmisch, das half uns andererseits auf die Berge!
Von der Mesa hatten wir den super Ausblick auf die Küstenregion
von Tejina bis Punta Hidalgo.

Danach sind wir noch weiter hoch auf die Ebene Pedro Alvarez.

Gut und preiswert haben wir zum Schluss im China-Restaurant
in Tegueste gespeist.

_DSC4955xs-2
_DSC4961xs-5
WTit

Das war eine der schönsten Wanderungen auf Teneriffa überhaupt!
Mehr Bilder, die Beschreibung und den GPS-Track hier: KLICK

_1250398xs-10
_1250428xs-17
WTit

Es war überwiegend bewölkt, sodass wir nicht unter der Wärme gelitten haben.
Wir waren 10 Wanderer und habe die bizarre Küstenlandschft genossen.
Der Abstecher zum Tajao-Felsbogen war das Highlight.
Abschließend haben wir in Las Maretas im “Bistro Arena” (früher “bei Marlies”) sehr gut gegessen. 

Die ganze Wandergruppe mutig auf dem Tajao-Felsen . . .

_DSC4743x-1

Uwe hat aufgepasst, dass der Bogen trotz des enormen Zusatzgewichtes nicht einstürzt . . .

_DSC4748x-1
Wander100